Akademie
Ausbildung
Schamanismus
News
Kontakt

Hier beantworten wir Ihre Fragen zu energetischen Themen...

Frage:
Was habe ich mit meinem Heilstein nach einer Behandlung mit einem Klienten zu tun? Kann ich ihn reinigen aber wie und kann ich ihn wieder verwenden oder muss ich ihn Mutter Erde zurückgeben?

 

Das hängt von der Schwere der Krankheit ab. In der Regel reicht es, wenn der Heilstein unter fließendem Wasser abgewaschen wird. Das Wasser nimmt die negativen Energien mit. Bei schweren Erkrankungen, wie Krebs ist es besser den Heilstein eine zeitlang (3-4 Tage) in der Erde einzugraben, damit er von der Energie der Mutter Erde gereinigt wird. Danach ist es auch gut den Heilstein erneut mit "Heilenergie" zu energetisieren.


zurück

 

www.schamanismus-akademie.com

Seminare & Termine
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Frankfurt / Odenwald
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Wien/Niederösterreich
Schamanenausbildung: IACFS-Shaman.Practitioner in der Steiermark
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Salzburg / Oberösterreich
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in NRW - Region Köln / Eifel
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Bayern - Region München / Allgäu
Informationen zu den Seminaren und Ausbildungen erhalten sie hier ...
Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK