News
Schamanismus
Akademie
Energetiker
Ausbildung

Schamanismus in Europa

Viele Menschen in Europa haben den Kontakt zur Natur weitgehend verloren. In Konsum-Tempeln versuchen die Menschen, ihren Hunger und Durst nach Spiritualität zu kompensieren. Wissenschaft und Forschung teilt alles, was existiert, in Bestandteile auf. Je tiefer die westliche Wissenschaft ins Detail vordringt, desto mehr geht der Sinn für das Ganze verloren. Anzeichen dafür sind - nicht nur in Europa - der Raubbau an der Natur, die Trennung in Körper und Seele, die Trennung von Bewusstsein und Materie.

Ganz im Gegensatz zur Welt der Schamanen, der Tradition des Schamanismus: Sie leben in einer Realität ohne Trennungen. Im Schamanismus wirken Schamanen als Mittler zwischen Innen- und Außenwelt, um es "westlich" zu formulieren. Da für Schamanen alle Welten "eins" sind, nehmen sie oft auch keine begriffliche Trennung zwischen Innen- und Außenwelt vor. Schamanen leben in beiden Realitäten und wissen, wie sie sich wechselseitig durchdringen und beeinflussen.
 
Die Welt der Schamanen
In vielen Ländern wird von der "Urbevölkerung" der Kontakt zum geistig/seelischen Aspekt der Mutter Erde durch verschiedene Rituale und Zeremonien bewusst erhalten. Die Erde wird als beseeltes, lebendiges Wesen erlebt und auch so behandelt. Erde, Kosmos, Mensch - alle haben den gleichen Ursprung. Jedes Tier, jede Pflanze, jeder Stein ist ein lebendiges Wesen, beseelt von der Kraft der Erde. Auch bei uns in Europa, in unserem westlichen Sprachgebrauch, kennt man noch Ausdrücke wie die "Seele des Ortes", "Geist des Berges" - ihres Zeichens symbolischer Ausdruck der ursprünglichen Verehrung unserer Erde.
 
In den meisten schamanischen Traditionen, auch bei uns in Europa, beinhaltet der Begriff "Mutter Erde" sowohl Seele als auch Geist. Mutter Erde symbolisiert im Schamanismus die ausgeglichene Vollkommenheit. Männliche und weibliche Kräfte treffen sich zu gleichen Teilen und bilden eine harmonische Einheit. In der Materie findet dies Ausdruck durch Berge und Täler. Jeder Ort, jedes Tal hat seinen weiblichen Teil, die "Mutter", und seinen männlichen Teil, den "Vater" oder "Herr". Die großen Berge gelten als die hohen Herren - die Wächter der Erde. Nicht ohne Grund finden wir auf der ganzen Welt verstreut als heilig verehrte Berge (in den Anden, im Himalaya, in Afrika, in Asien ...). In Europa gilt beispielsweise der Untersberg, der zwischen Salzburg und Bayern liegt, als besonders heilig.

 

Wesenheiten im Schamanismus
Sowohl der regionale weibliche Aspekt als auch der regionale männliche Aspekt werden von den Völkern als eigenständige lebendige Wesenheiten verehrt, die in tiefer Verbindung zu den Menschen stehen.
Mit dem normalen Verstand können wir Menschen, weder in Europa noch anderswo, transzendente Wesenheiten des Schamanismus weder verstehen noch erklären. Wenn wir jedoch lernen, wie die Schamanen unser Herz zu öffnen und in den "schamanischen Bewusstseinszustand" gelangen, dann ist eine Verbindung, ein Zugang zu diesen Wesenheiten möglich. Durch Schamanismus können wir Menschen wieder unseren wahren Platz als Kinder der Mutter Erde finden und einnehmen. Wir können den Weisheiten der großen Wesenheiten lauschen, sie wirklich empfinden - wie alle Schamanen weltweit. Ruhe, Stille und Meditation sind im Schamanismus die Voraussetzungen dafür.

Seminare & Termine
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Wien/Niederösterreich
Schamanenausbildung: IACFS-Shaman.Practitioner in der Steiermark
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Oberösterreich
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Bayern - Region München
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Berlin (D)
Das Schamanismus-Intensivseminar für alle, die Schamanismus und die grundlegenden Praktiken kennen lernen wollen! Das ideale Seminar für den Einstieg in das weite Feld des Schamanismus!
Informationen zu den Seminaren und Ausbildungen erhalten sie hier ...