News
Schamanismus
Akademie
Energetiker
Ausbildung

Hier beantworten wir Ihre Fragen zu allgemeinen Themen im Schamanismus...


Irene
Ist es möglich, dass Krafttiere einfach "so" ins Bewusstsein eines Menschen treten, der sich bisher als sehr rational erlebt hat? Denn, obwohl ich großen Respekt vor jeder Art von Spiritualität habe, konnte ich sie bis vor kurzem nicht mit mir verbinden. Jetzt erscheinen sie fast jeden Abend, während ich noch wach bin und ich habe das sichere Gefühl, dass sie da sind, um mich zu beschützen. Ist wohl ein bisschen wirr. Vielen Dank im voraus...

 

Die Frage ist einfach zu beantworten, nämlich mit Ja. Wenn so etwas geschieht, hat es eine Bedeutung...
Kurt Fenkart
 


Ingrid
Eines morgens bin ich aus einem Traum aufgewacht und musste mir immer wieder den Satz vorsagen: "Ich bin eine Schamanin, ich bin eine Schamanin..." ich würde mir dies aus eigener Vorstellung niemals anmaßen... aber dann ermutigte mich eine Weide im Zwiegespräch dazu, dass dies ein Geschenk sei, das ich annehmen muss.
Dazu bekam ich noch einen bestimmte sehr schöne Handbewegung übermittelt.. damit meditiere ich jetzt.
Das alles hat mich sehr beflügelt aber dann reißt dieser pos. Kontakt auch wieder völlig ab und ich stehe allein und mit vielen Zweifeln da...

 

Liebe Ingrid
Offensichtlich will Ihnen die geistige Welt damit  mitteilen, dass Sie sich mit Schamanismus befassen sollten.
Neben den Naturwesen (die Weide mit der Sie kommunizierten) haben Schamanen mehrere weitere machtvolle Helfer in der anderen Welt. Die beiden wichtigsten sind das Krafttier und der persönliche geistige Führer bzw. Führerin. Meist sind es diese Wesenheiten, die den angehenden Schamanen z.B. durch einen Traum "rufen"...
Kurt Fenkart


Christoph
Mein Interesse an Schamanismus ist relativ neu, und das Gebiet finde ich sehr interessant! Sie kennen doch sicher diese "Motivationsgurus" und "Fernsehprediger", nicht wahr? Ich meine so Leute wie Jürgen Höller.
Viele von denen, so auch Höller, sind ja nicht von altruistischen Motiven angetrieben, sondern lediglich geld-und machthungrige Typen, die Platitüden verbreiten, um ratlosen Menschen das Geld für Seminare aus der Tasche zu ziehen.
Meine Frage ist jetzt: Würde ein Schamane in jedem Fall spüren, ob der Prediger echt ist und ob er aus dem Herzen spricht und liebevolle Absichten hat, oder könnte auch ein Schamane möglicherweise auf so einen Typen hereinfallen?

 

Lieber Christoph
Motivation ist gut, manche Menschen brauchen ab und zu einen Schub. Natürlich ist da viel Show dabei. Oft heißt es sogar "Motivations-Show". Soweit ich weiß, hat Höller perfekt durchorganisierte Shows. Vom Stil her so wie eine Fernseh-Show aufgezogen.
Menschen gehen in Resonanz zu dem, was sie momentan gerade brauchen. Manche brauchen den Schub vom Stil eines Höller. Insofern ist es kein Hereinfallen. Wenn man anschließend daraus die richtigen Schlüsse zieht, dann kann so etwas sogar sehr heilsam sein.
Ob Schamanen so etwas merken, kann ich nicht beantworten. Ich selbst habe aus meinen persönlichen Überlegungen heraus noch nie so eine Show besucht, weil ich das nicht brauche. Allerdings hab ich es mir schon überlegt - einfach aus dem Interesse heraus, was da abläuft und wie Höller es schafft so viele Menschen in seinen Bann zu ziehen.
In schamanischen Kulturen gibt es keine Prediger -  denn die für die Menschen wichtigen Informationen werden vom Schamanen aus der geistigen Welt übermittelt. Der Schamane ist ein Übermittler von Kraft und Informationen - und sonst ein ganz normaler Mensch - wie ich und du.
Kurt Fenkart


Erhard
Sind Schamanen besondere Menschen, wie Heiler, Hellseher oder Menschen die besondere Fähigkeiten mit auf den Lebensweg bekommen haben? Wie würde man dieses am Körper oder im Geist  merken?

 

Lieber Erhard,
ob Schamanen besondere Menschen sind, ist eine Frage der Bewertung durch den Betrachter...
Grundsätzlich würde ich sagen, dass es Menschen sind wie du und ich ... mit Fehlern, Talenten und Stärken. Eines ihrer Talente ist, dass sie im schamanischen Bewusstseinszustand Kontakt zu den Spirits der anderen Welt herstellen können und dadurch Botschaften oder Heilkraft in die physische Welt übertragen können.
Zum Talent kommt dann noch Übung, Erfahrung und Praxis. Wenn Sie selbst schon außergewöhnliche Erfahrungen - sei es in Träumen oder auch im realen Leben - dann zeigt das ein gewisses Talent. Ob Sie das Talent nützen und trainieren liegt an Ihnen.
Kurt Fenkart


Johanna
Ich beschäftige mich derzeit im Rahmen einer Prüfung für das Lehramt an Sonderschulen mit dem Thema der Schamanenkrankheit. Mich würde nach meinem derzeitigen Vorwissen interessieren wie und ob die Ausbildung zum Schamanen im westlichen Rahmen überhaupt möglich ist. Ein Mensch wird traditionell in Sibirien zum Schamanen berufen, indem eine göttliche Macht(Lah) und eine Dämonische Macht(de) in ihn fährt und es zur Schamanenkrankheit kommt. Dann werden diese Mächte getrennt um nur der göttlichen Macht Raum im Körper zu geben, damit diese durch den menschlichen Körper sprechen und heilen kann(grob gesagt). Wie sieht dies denn dann in der Ausbildung aus? Sind die Teilnehmer alle schon berufen?
Ich kann mir das nur sehr schwer vorstellen, deshalb wäre ich ihnen über eine Antwort sehr dankbar :-)

 

Liebe Johanna,
die Schamanenkrankheit in dieser Form kommt hauptsächlich in Asien im buddhistisch geprägten Raum vor. In anderen Kulturen ist es wieder anders. Bei den Lakota (Sioux) in USA gibt es sogar einen Erbschamanismus. Das heißt der Schamane gibt seine Kraft innerhalb der Familie weiter.
Im Amazonasgebiet suchen sich die Schamanen begabte Schüler. In den Anden ebenso, obwohl der Schamanismus in den Anden überhaupt nicht mit Schamanismus Amazoniens vergleichbar ist.
Es gibt viele Formen von Berufungskrankheiten. Bei den nordamerikanischen Prärieindianern waren früher sogar die Pocken eine Berufungskrankheit. Die Ansicht damals war: Wenn jemand die tödliche Seuche der Weißen überlebte, war es ein Zeichen, dass der Überlebende "Kraft" besaß.
Eine typische Berufungskrankheit ist auch Epilepsie. Bei vielen Stämmen erleben Schamanen die Berufung durch schweres Fieber (normale Infektionskrankheiten). In den Fieberträumen sprechen die Geister...

 

In unserer westlichen Welt hat das natürlich alles eine ganz andere (schulmedizinisch - körperliche) Bedeutung. Generell könnte man sagen, dass in jeder Krise so etwas wie eine Berufung steckt. In unserer westlichen Welt wären Depressionen zu nennen.
Eine Ausbildung ist natürlich möglich. Voraussetzung ist dazu der Glaube an eine jenseitige Welt und die Fähigkeit in einen leichten Trance-zustand zu gelangen - die besitzt fast jeder.

 

Salopp ausgedrückt findet heutzutage die Berufung in den Discos zu den Trance-Rhythmen der westlichen Rock-Pop Musik statt. Wenn Jugendliche "abtanzen", dann gelangen sie auch in einen Trance-zustand. Darin drückt sich die Sehnsucht nach der anderen Welt aus - deren Zugang uns von der Kirche jahrhundertelang verwehrt wurde...
Lesen Sie mehr über die Methodik in unserem Shaman-Magazine!
Kurt Fenkart


Petra
...ich selbst habe wie man es so schön sagt die zunge und beherrsche eine sprache die längst ausgestorben ist; ich weiß dass es eine volkssprache ist und was mit indianer oder schamanen zu tun hat. Jetzt ist die sprache bei der uni bei uns und ich suche immer noch jemanden der mir vieleicht helfen kann und evt die sprache kennt. Durch trancezustand kann ich sie schon langsam selbst übersetzen. Trotzem die frage: kennen sie jemanden der sich mit alter sprache vor christus auskennt?

 

Liebe Petra,
leider kennen wir niemanden, der sich mit alten Sprachen auskennt. So wie Sie schreiben haben Sie ganz bestimmt eine große Veranlagung zum Schamanismus.
Das, was bei Ihnen geschieht kann unserer Ansicht nach zwei Ursachen haben:
entweder es ist ein Geistwesen, das sich über Sie zu mitteilen versucht oder es sind eigene Seelenerinnerungen an ein früheres Leben.Wenn Sie erst einmal Kontakt zu Ihrem Krafttier oder spirituellen Führer in der anderen Welt haben, können Sie dem auf den Grund gehen.
Mehr über den Kontakt zum Krafttier finden Sie unter
www.shaman-magazine.com
Kurt Fenkart


Anita
Seit über einem Jahr habe ich immer wieder Begegnungen mit Greifvögeln. Es fing damit an, dass, egal ob ich um 14:00 Uhr oder um 17:00 Uhr von der Arbeit nach Hause kam, immer ein grosser Falkenvogel (ich nenn ihn mal so) am selben Ort sass. Mit der Zeit begann ich ihm vom Auto aus "Hallo" zu sagen. Nach einigen Monaten zog ich um. Da folgten neue Begegnungen, wie ich sie nie zuvor hatte. Falkenvögel, die aus dem Nichts vor meinem Auto vorbei flogen. Als ich langsam an eine rote Ampel rollte, setzte sich einer auf die Ampel und flog einen Augenblick, bevor es auf Grün schaltete, wieder weg. Ein unvergesslicher Anblick. Aber nicht genug damit, dass mir, wenn ich mich richtig entspanne, das Bild eines hoch über mir kreisenden Adlers erscheint. Nein, seit einem ausgiebigen Spaziergang vor zwei Tagen bei herrlichem Sonnenschein möchte ich das alles nicht mehr als Zufall abtun. Ich genoss den Sonnenschein,  bog auf den Waldpfad ein, konnte den kleinen Fluss ausserhalb des Waldes einsehen und erschrak, als plötzlich direkt vor meinem Gesicht ein Falke flatterte. Ich muss wohl eher "vor meinem geistigen Auge" sagen. Es war so real, dass ich zurückwich...

 

Liebe Anita,
das was Dir passiert, ist unserer Ansicht nach eindeutig ein Zeichen dafür, dass Du schamanisch begabt bist und Dein Krafttier Dir Zeichen zukommen lässt, weil es mit Dir in Kontakt treten will. In dieser Beziehung bist Du kein Einzelfall. Einigen von unseren Teilnehmern ist, bevor sie die Ausbildung begonnen haben, ähnliches passiert.
Wenn Du mehr dazu erfahren möchtest kannst Du in unserem
www.shaman-magazine.com unter der Rubrik Krafttiere mehr dazu finden. Und in der Rubrik Kraftrituale findest Du Möglichkeiten, wie Du mit Deinem Krafttier in Kontakt treten kannst.


Sita
...hatte ich ein Erlebnis mit einem überfahrenen Bussard, ich hielt an und bedankte mich bei ihm für die Federn, die ich ihm gleich rupfen werde.
Hierzu nahm ich ihn von der Straße weg und als ich ihn aufhob, war mir als ob Glitzerstaub zum Himmel hoch rieselte. Zuerst dachte ich mir, da war nichts, ich habs mir eingebildet, doch Wochen später als ich mit den Federn und einer Holzrinde eine Skulptur anfertigte, die aussah wie eine Reifenspur an der Federn klebten, wusste ich, das war die Seele des Bussards...

 

Liebe Sita,
intuitv ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie die Seele des Bussards gesehen haben. Tiere haben Seelen. Auf einer höheren Ebene stehen Sie uns dann als Krafttier zur Verfügung.
Es scheint, dass Sie da eine Verbindung haben. Wenn Sie schamanisch zu arbeiten beginnen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihnen der Bussard oder eine verwandte Greifvogelart als Krafttier erscheint.
Mehr zu Krafttieren und wie Sie mit Ihrem Krafttier in Kontakt treten können, finden Sie in unserem
www.shaman-magazine.com unter der Rubrik Krafttiere.
Kurt Fenkart


Eberhard
Ich habe schon des öfteren versucht eine Anderswelt-Reise zu machen,
hat aber noch nie funktioniert. Auffällig ist aber dass ich nach diesen Versuchen in der Nacht oft von Spinnen träume (von denen ich kein Freund bin). Zufall??

 

Lieber Eberhard,
Von selbst kann es zwar schon funktionieren, besser ist es unserer Meinung nach, die Kontakt-aufnahme mit der Anderswelt unter Anleitung von Erfahrenen zu lernen.
Dass Sie danach von Spinnen träumen kann mehrers bedeuten. Manchmal tauchen Spinnen als Helfer für spezielle Aufgaben auf. Als Krafttiere kommen sie eher nicht vor. Manchmal sind Spinnen auch ungute Boten. Wenn Sie sich ohne Schutz der Anderswelt öffnen, sind sie natürlich für alles offen. Es wäre auf jeden Fall besser, nicht einfach selbst herumzuexperimentieren.
Schamanismus ist eine konkrete Erfahrung mit der Anderswelt. Und dort gibt es genau so wie bei uns die Polarität der Gegensätze. Deshalb haben die Naturvölker gewisse Initiationsriten entwickelt, damit Sie auch sicher und wohlbehalten mit der Anderswelt zusammenarbeiten können...
Kurt Fenkart


Helga R., Lehrerin
Kann es sein, dass man mit dem wieder gewonnen Seelenanteil nicht gut klarkommt?
Ich fühle mich seit gestern Nachmittag bedrückt, ernst und etwas traurig.
Muss ich ab jetzt mit so einer Stimmung leben?

 

Liebe Helga,
Es ist gut möglich, dass sich eine Dir unbekannte Stimmung meldet. Vielleicht wirst du auf das hingewiesen, weshalb der Seelenateil gegangen ist. Mir ging es nach einer Seelenrückholung so, dass ich total eifersüchtig und explosiv und verbohrt war, dass ich nichts tun konnte dieses Gefühl wegzubringen. Als mir klar war, dass mich der wiederkehrende Teil auf das hingewiesen hat, weshalb er mich verlassen hat, kehrte wieder Ruhe ein. 
Du kannst eine Reise zum wiedergewonnenen Seelenteil machen und fragen was dieser Seelenanteil braucht, um bei dir zu bleiben und was du tun kannst um deine Fröhlichkeit wieder zu erlangen. 
Christine Fenkart


A.W., Angestellte:
Gestern habe ich das erste mal ein Energiepaket an eine Kollegin versandt, weil sie so grantig war. Heute war sie wie ausgewechselt. Total freundlich zu mir...
Ist das Manipulation, was ich da gemacht habe?

 

Nein! Ganz im Gegenteil! Du hast etwas ausgesprochen Positives gemacht. Wenn du jemanden Kraft schickst, ist das wie ein Hilfspaket. Die Wirkung hast Du ja selbst erlebt!
Von Manipulation spricht man dann, wenn jemand egoistische Ziele verfolgt, die nicht zum Wohle des anderen sind! Das Versenden eines Energiepakets geschieht zum Wohl des Anderen!
Kurt Fenkart


O.H., technischer Angestellter:
Unterhalb einer Bergaussicht befindet sich ein Wildpark mit Rehen. Ich beginne auf dieser Bergplattform mit Sicht zum See zu meditieren - die Sonne verabschiedet sich langsam vom Tag. Bevor ich meine Augen schließe, sehe ich weit rechts unter mir eine Herde Rehe. Nach Rückkehr von der Meditation fällt mir auf, dass sich die Herde Rehe direkt unter mir im Wildpark - während der Meditation - versammelt hat, als ich die Tiere so betrachte, verziehen sie sich wieder dorthin, wo sie her kamen.
Meine Idee: spüren die Tiere den Energie-Fluss?

 

Es kommt häufig vor, dass Tiere den positiven Energie-Fluss wahrnehmen und darauf reagieren. Tiere (besonders Wildtiere) sind äußerst sensibel. Instinktiv reagieren sie auf unsere Emotionen. Dass Du die äußerst scheuen Rehe sogar angezogen hast, zeigt, dass Du schon sehr gut Deinen Energiezustand positiv beeinflussen kannst.
Kurt Fenkart


zurück

Seminare & Termine
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Wien/Niederösterreich
Das Schamanismus-Intensivseminar für alle, die Schamanismus und die grundlegenden Praktiken kennen lernen wollen! Das ideale Seminar für den Einstieg in das weite Feld des Schamanismus!
Schamanenausbildung: IACFS-Shaman.Practitioner in der Steiermark
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Oberösterreich
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Bayern - Region München
Schamanenausbildung: Ausbildung zum "Schamanisch Praktizierenden" (Shaman.Practitioner) in Berlin (D)
Informationen zu den Seminaren und Ausbildungen erhalten sie hier ...