News

NEPAL - Intensivtraining für Schamanen
11.6.2014, 12:02
Meister Santa, einer der großen schamanischen Meister des Himalaya hat sich bereit erklärt Schüler aus Europa zu empfangen und sie ...
Diplom-Ausbildung zum Meditationslehrer
7.4.2014, 19:22
Ein altes Sprichwort sagt: "In der Stille liegt die Kraft" Unsere hektische Zeit braucht Menschen, die anderen dabei helfen die R ...
Die Geister des Schamanen
12.1.2014, 07:33
das zweite Buch und die Praxis-CD von Kurt Fenkart sind schon seit 1 Jahr im Handel und erfreuen sich steigender Beliebtheit sofort im Handel erhältlich!

Schamane kurz erklärt: Schamanismus Ausbildung und schamanische Heilung

Schamanismus beruht auf der Annahme, dass eine immaterielle "Anderswelt" existiert. Ein Schamane kann in diese Anderswelt reisen und heilen.

 

Schamanische Ausbildung & schamanische Heilung

 

Schamanismus und schamanische Reisen zum Zwecke der Heilung in die Anderswelt sind so alt wie die Menschheit. Hier trifft der Schamane seine Krafttiere; jene Tiere, die ihn bei der Heilung unterstützen. Ein Schamane pflegt einen intensiven Kontakt zum Krafttier. Das Krafttier ist intelligent und hilft dem Schamanen bei der Heilung. Ein Schamane arbeitet mit seinem Krafttier bei der Beratung von Klienten zusammen. Schon bei der Schamanismus Ausbildung hilft das individuelle Krafttier Heilung bestmöglich zu praktizieren.

 

Werden Sie Schamane!

 

Der Ansatz für die Schamanismus Ausbildung fördert die Entwicklung zum Schamanen und die Kraft zur Geist-Heilung. Ziel der Ausbildung als Schamane ist es, die Kompetenz zur Heilung zu fördern und besonders dem westlichen Menschen eine Ausbildung Heilung mit Schamanismus zu ermöglichen, die vermittelbar und nachvollziehbar ist.

 

Beruflich können sie Schamanismus auf mehreren Ebenen anwenden. Wenn Sie ausschließlich als Schamane arbeiten benötigen Sie keinen Gewerbeschein. Wenden sie zusätzlich zu den schamanischen Ritualen auch noch ernergetische Methoden an, können Sie das Gewerbe als Energetiker anmelden.

 

Meistens ist es aber so, dass sie als Schamane auch als Berater für Fragen zur Persönlichkeitsentwicklung von Ihren Klienten herangezogen werden. Energetiker dürfen nur in Hinblick auf eine Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit beraten. Natürlich ist die Arbeit als Energetiker kombiniert mit der Tätigkeit als Schamane ein attraktiver Beruf.

 

Beratung in Persönlichkeitsentwicklung ist in Österreich weder dem reinen Schamanen noch dem Energetiker erlaubt. Dazu bedarf es des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung.

 

Um wirklich in vollem Umfang als Schamane tätig werden zu können ist es am besten, wenn Sie die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater absolvieren.
Dann können Sie sich als Dipl. Lebensberater selbständig machen.