2. Lehrgang

Shaman Master

Während der erste Lehrgang Shaman Practitioner Grundkenntnisse über Schamanismus und traditionelle Heilmethoden sowie uralte Rituale vermittelt, lernen unsere Schüler im zweiten Lehrgang selbst als Schamane zu praktizieren. Anhand des erlangten Wissens und der Selbsterfahrung, ist ein Teilnehmer in der Lage, andere Menschen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen und ihre Entfaltung zu ermöglichen.

scroll

Entdecke eine andere Welt

Wir bieten in vielen Regionen Österreichs und Deutschlands umfangreiche Schamanismus-Ausbildungen an, die mit einem Diplom abschließen und internationalen Schamanismus lehren. 

Im Falle des zweiten Lehrgangs Shaman Master können die Module ausschließlich im Bundle erworben werden. Nähere Informationen dazu findest du weiter unten.

IACFS Symbol Musterzeile Dreieck nach unten
IACFS Schamanismus Akademie - Shaman Master Lehrgang - Schamanin hält Trommel vor die Sonne

Die Ausbildung zur schamanischen Meisterschaft

Nachdem die Kursteilnehmer den ersten Lehrgang – den Shaman Practitioner – absolviert haben und sich somit ein breites Grundwissen schamanischer Heilrituale sowie Denkweisen angeeignet haben, sind sie bereit selbst schamanisch zu praktizieren. Ihre Ausbildung ist jedoch noch lange nicht vollendet und meist auch ihr Wissensdurst und ihr Drang sich selbst weiterzuentwickeln, nicht gestillt. Die Ausbildung zum Shaman Master ist der zweite Lehrgang an der Akademie für internationalen Schamanismus und führt die Teilnehmer den Weg entlang zur schamanischen Meisterschaft. Dabei vervollkommnen sie nicht nur die Entwicklung ihres innersten Selbst, sondern auch die Fähigkeit anderen Menschen auf ihrem Lebensweg zu helfen, sie zu unterstützen. Im Zuge der Ausbildung zum Shaman Master wird den Kursteilnehmern die spirituelle Heilung auf Grundlage des abendländischen Animismus nähergebracht und Wege erläutert, diese uralten Bräuche in unseren Alltag zu integrieren. Außerdem lehren wir, wie durch bestimmte Rituale negative Energien beseitigt und durch positive ersetzt werden. Zu guter Letzt vervollständigt eine essentielle Erkundung des eigenen Lebenssinns und die Entdeckung der Liebe zu sich selbst und der ganzen Schöpfung den Weg zur schamanischen Meisterschaft.

Der Aufbau des Lehrganges Shaman Master

Wie auch der 1. Lehrgang Shaman Practitioner wird der zweite Lehrgang Shaman Master ebenfalls in vier intensiven und sehr praxisorientierten Modulen gelehrt. Jedes der vier Module widmet sich dabei einem sehr speziellen Thema. Die Module bauen nicht nur auf dem Grundwissen des Shaman Practitioners auf, sondern ergänzen sich auch untereinander so, dass Absolventen des Shaman Masters eine innere Vollkommenheit oder Ganzheit erreichen. So erweitern Kursteilnehmer ihr schamanisches Wissen, potenzieren ihre schamanische Kraft und erweitern ihre Weisheit und Erfahrung. Da der Modulaufbau des Lehrganges zyklisch ist, ist ein Einstieg sowohl im Herbst (Seelenkraft), als auch im Frühling (Totemmagie) möglich.

Herbstmodul

Seelenkraft

Eine der ältesten Fragen mit der sich Menschen seit jeher beschäftigen, ist der Sinn des eigenen Lebens. Diese Frage nimmt auch den Mittelpunkt des ersten Modules dieses Lerhganges ein. Native Urvölker haben sich schon immer mit der eigenen Lebensaufgabe auseinandergesetzt. Jedes Mitglied eines Stammes fand Sinn in der Gemeinschaft und in der Verbundenheit mit dem großen Ganzen. In der heutigen Zeit hat sich der Wunsch nach einem Lebenssinn jedes Individuums nicht verringert. Auch wir wollen in Einklang leben und eine erfüllende Lebensaufgabe finden.

Wintermodul

Lebensmut

Unser aller Leben wir auch von unbewussten Kräften mitbestimmt. In diesem Modul fokussieren wir uns deshalb auf die verborgenen seelischen Bedürfnisse, die uns allen innewohnen und die unser Leben steuern. Diese Kräfte zu erkennen, lehrt uns, bewusste Entscheidung für mehr Glück und Erfüllung zu treffen. Im Rahmen dieses Moduls decken wir Schein-Bedürfnisse auf und lernen jene Ketten abzulegen, die uns im Leben daran hindern voran zu kommen. Jeder Teilnehmer wird sich seiner Bestimmung bewusst und erkennt, dass er selbst die Lösung aller Probleme ist.

Frühlingsmodul

Totemmagie

Jeder Mensch durchläuft ständige Entwicklungsprozesse. Es ist möglich, diese mithilfe von schamanischen Visionen bewusst zu gestalten. Im dritten Modul des Shaman Leader-Lehrganges lehren wir dich, wie du andere Menschen zielgerichtet durch diese Prozesse führen kannst. Dazu lernst du deine Beziehung mit Mittelweltspirits zu vertiefen, mit beseelten Objekten und Zaubergegenständen zu arbeiten, aber auch deine Träume zu bereisen und innere Zwänge und Ängste sichtbar zu machen.

Sommermodul

Heilungsprozesse

Die Urvölker und nativen Kulturen sagen, dass Krankheit im Menschen entsteht, da böse Geister in ihn eindringen oder sogar ein Seelenverlust vorliegt. Diese bösen Geister kann ein Schamane durch spezielle Rituale vertreiben. Dazu ruft er spirituelle Helfer aus der Anderswelt. Teil des Moduls Rituale für Kraft und Heilung ist es negative Energien nachhaltig zu beseitigen und positive Energie zuzuführen. All dies geschieht im Einklang mit traditionellem spirituellen Wissen der Naturvölker.

Möglichkeiten für die Teilnahme am Lehrgang

Gesamter Lehrgang

Der Lehrgang Shaman Master kann ausschließlich als gesamter Lehrgang (alle 4 Module) gebucht werden.

IACFS Symbol Musterzeile Dreieck nach unten

Die Aufbaumodule

Auch in diesem Lehrgang laufen die einzelnen Module zyklisch ab. Somit ist ein Einstieg zweimal im Jahr möglich (nämlich im Frühling und im Herbst). Jedes Modul und auch die Aktivitäten wurden bewusst an die Jahreszeiten angepasst.

IACFS Schamanismus Akademie - Module Aufbau - Shaman Master Lehrgang

Der Nutzen der Ausbildung zum Shaman Master

Im zweiten Lehrgang zum Shaman Master steht die Weiterentwicklung des eigenen Selbst im Mittelpunkt. Teilnehmer lernen ihr Innerstes durch spirituelle Heilung und altertümliche Rituale von negativen Energien und bösen Geistern zu befreien, indem sie sich intensiv mit uralten Formen von Kraft auseinandersetzen und lernen einen Teil ihrer Seele in der Anderswelt wandern zu lassen. Jeder Absolvent wir persönlich wachsen und Vollkommenheit im Selbst im Einklang mit der Natur und der Schöpfung finden, indem er den wahren Sinn seines Daseins entdeckt.

Statements

Das sagen Teilnehmer über den Lehrgang Shaman Master

IACFS Symbol Musterzeile Dreieck nach unten

Shaman Master - Voraussetzungen und Gliederung

Der Shaman Master-Lehrgang ist der zweite Lehrgang unserer schamanischen Ausbildung. Damit du dich dafür anmelden kannst, musst du alle vier Module des ersten Lehrganges (Shaman Practitioner) erfolgreich abgeschlossen haben. Der zweite Lehrgang ist in vier Module aufgebaut. Erst wenn diese vier Module erfolgreich abgeschlossen wurden, kannst du dich für den dritten Lehrgang Shaman Leader anmelden.

Als Teilnehmer des zweiten Lehrganges hast du zudem bereits alle Voraussetzungen erfüllt, um an allen Shaman Specials-Modulen teilzunehmen, die dein Wissen aus dem ersten Lehrgang vertiefen und dir weitere schamanische Rituale nahebringen. 

IACFS Schamanismus Akademie - Aufbau Lehrgänge - Shaman Master

» Wenn der Schüler bereit ist, findet sich der Lehrer. «

Cookie Consent mit Real Cookie Banner