Schamanisches Wissen

Der unglaubliche Wissensschatz, der seit Jahrtausenden von Schamanen auf der ganzen Welt überliefert wird, scheint grenzenlos. Vor allem aber, sind uralte Traditionen, tiefgründige Weisheiten und magische Rituale auch heute noch eine Quelle für seelisches und gemeinschaftliches sowie gesundheitliches Wohlbefinden, von dem auch moderne Menschen der westlichen Welt profitieren können. Mehr noch: schamanisches Wissen kann dein Leben für immer zum Positiven verändern. Darum beschäftigen wir uns in diesem Abschnitt regelmäßig mit schamanischen Ritualen, Festen und Weisheiten.

scroll

Schamanisches Wissen im Überblick

Litha

Am längsten Tag des Jahres feierten bereits keltische Schamanen Litha – das Mittsommerfest des Lichtes. Dieses Fest zur markiert den Beginn der Erntezeit.

Reise in die Anderswelt

Seit Anbeginn der Zeit führen Schamanen auf der ganzen Welt Reisen in die Anderswelt durch.

Der schamanische Schutzschild

Wo immer der Mensch aus dem Gleichgewicht gerät, da verliert er lichtvolle Lebensenergie – mit bekannten Folgen.

Die Schwitzhütte

Die Schwitzhütten-Zeremonie ist ein schamanisches Ritual zur Reinigung und Wiedergeburt.

Heilende Klänge der Schamanen

Schon immer hat die Musik die Menschen bezaubert. Sie wurde als ein Geschenk der Götter gesehen.

Beltane

Traditionellerweise wird an Bealtaine der Übergang in den Sommer zelebriert, als auch das Leben, die Fruchtbarkeit und die Vereinigung selbst.

Eine Reise nach Peru

Liebe die Erde wie Deine Mutter! Diese Aussage gaben mir die peruanischen Schamanen nach der Initiation zum Inka-Schamanen mit nach Hause

Imbolg

Das Frühlingsfest ist das erste der vier keltischen Jahreskreisfeste und entspricht dem christlichen Lichtmess.

Weihe-Nacht

Als die Germanen Christen wurden, übernahmen sie ihr altes Fest der Weihe-Nacht.

Die Kraft der Bäume

Stress abbauen mit der Kraft der Bäume: Ein indianisches Baumritual hilft Ihnen dabei.

Der Erleuchtung auf der Spur

Das dritte Auge. Ein Symbol für die Kraft der Zirbeldrüse, die materielle Schnittstelle zur Seele.

Der Tod aus spiritueller Sicht

Es ist das Schicksal, das jeden Menschen ereilt. Das Ende des physischen Lebens. Doch was ist danach?

Kontakt mit den Ahnen

In schamanischen Kulturen werden die Ahnen nicht nur verehrt, Schamanen nehmen auch nach deren irdischen Tod Kontakt zu Ihnen auf.

Krafttiere

In der Welt des Schamanismus nehmen Krafttiere eine ganz besonders wichtige Stellung ein.

Medizinrad

Das Medizinrad findet sich bei Naturvölkern auf der ganzen Erde wieder. 

Sonnentanz

Diese traditionelle Zeremonie der Prärie-Indianer, dient nicht bloß der Verehrung von Mutter Erde, oder der Sonne.

Lughnasadh

Jedes Jahr am ersten August wird der keltische Feiertag Lughnasadh als Beginn der Erntezeit gefeiert.

Entdecke eine andere Welt

Wir bieten in vielen Regionen Österreichs und Deutschlands umfangreiche Schamanismus-Ausbildungen an, die mit einem Diplom abschließen und internationalen Schamanismus lehren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner